INRAROTKABINEN


Wirkung von Infrarot-Wärme im menschlichen Körper

Regelmäßig angewandte Infrarot-Wärmeenergie kann eine Reihe von gesundheitsfördernden Prozessen auslösen. Sie kann positiv auf die Selbstheilungskraft des Körpers wirken, die Widerstandskraft erhöhen und für tiefe Entspannung sorgen.

Durchblutung:
Der Körper reagiert auf das Einwirken der Infrarot-Wärme mit der Erweiterung der Gefäße. Die Wärme wird auf den gesamten Körper verteilt, eine bessere Durchblutung wird erreicht. Die erhöhte Blutzirkulation verbessert die Versorgung der Zellen, die Herzfrequenz wird erhöht.

Stoffwechsel:
Die Infrarot-Wärme stimuliert gesunde Körperteile und Organe zu erhöhter Aktivität. Der gesamte Stoffwechsel, die gesamten Vorgänge des Abbaus und der Umwandlung von Nahrungsmitteln und Sauerstoff wird angeregt.

Stimulierung des Immunsystems:
Das Gefäßtraining, das Einüben der Blutgefäße auf wechselnde Einflüsse, verbessern die Selbstheilungskraft und die Widerstandskraft des Körpers. Das Immunsystem wird gestärkt. Der Körper bildet mehr Abwehrstoffe, ist gegen Viren und Infektionen weniger anfällig. Ganzkörperüberwärmung kann entzündungshemmend und schmerzlindern wirken.

Muskeln/Gelenke:
Die verstärkte Durchblutung und Erwärmung der Muskulatur lockert Verspannungen oder Reizungen der Gelenke. Schmerzlinderung und Genesung werden unterstützt. Der gesamte Bewegungsapparat wird gestärkt.

Schwitzen:
Infrarot-Wärme produziert ein hohes Schweißvolumen. Die Wärme dringt in den Körper ein, Schadstoffe werden mit dem Schweiß aus dem Körper ausgeschwemmt.

Schönheit/Haut:
Die anregende Wirkung auf die Schweißdrüsen sorgt für intensive Hautreinigung, die verstärkte Durchblutung verbessert die Elastizität der Hautstruktur, es entsteht eine sanfte und weiche Haut.

Sport:
In der Sportmedizin wird Infrarot-Wärme zur Unterstützung der Therapie bei Sportverletzungen angewendet, die Regeneration kann verstärkt werden. Durch Aufwärmen vor dem Sport in der Infrarotkabine wird das Verletzungsrisiko durch Dehnungen und Zerrungen reduziert. Das eigentliche Aufwärmtraining, das notwendige langsame Vorspannen der Muskeln, gelingt mit erwärmtem Gewebe besser.

Abnehmen:
Direkt Abnehmen oder Fett verbrennen kann Infrarot-Wärme natürlich nicht. Infrarot-Tiefenwärme verändert jedoch die Konsistenz des Fettgewebes. Durch intensive Bewegung und gesunde Ernährung kann es leichter verbrannt werden. Die Bemühungen um Gewichtsverlust werden unterstützt.

Relaxen:
Eine wichtige Wirkung der Infrarot-Wärmekabine liegt in der tiefen Entspannung von Körper und Geist. Das Gefühl der Erholung und positive Einflüsse auf die Regeneration schaffen die Grundlage intensiven Relaxens.

Der Aufenthalt in einer Infrarot-Wärmekabine für die Heimanwendung dient nicht der Selbstbehandlung akuter Krankheitsbilder und ist keine Heilmethode oder Therapieempfehlung. Infrarot-Wärme in Therapien unterstützend einzubinden ist Sache des Arztes.